Skip to content

In der Umgebung

Rathaus                                                  17

Als Teil der ehemaligen Badwirtschaft „zum Staufenberg“ wurde das Gebäude 1847 von der Gemeinde erworben. Die Verwaltung wurde vom alten Rathaus bei der Kirche hierher verlegt. Die aus drei „Stäben“ bestehende Gemeinde benötigte für die wachsende Verwaltung bald mehr Räume, weshalb 1906 ein Neubau erfolgte. Das alte Rathaus wurde hierbei bis auf die Grundmauern abgerissen. Nur wenige Mauerreste sind bis heute im Gebäude erhalten.

Im EG befand sich das Amts- und Ratszimmer, Grundbuchamt und Archiv sowie die Verbandssparkasse Durbach/Ebersweier/Nesselried. Im OG und DG waren Lehrerwohnungen sowie der Bürgersaal untergebracht.

Seit Eingliederung von Ebersweier 1973 werden auch die Räume im OG für Verwaltungszwecke genutzt.

Ab 1876 bis um 1960 war im seitlichen Anbau das Wachtlokal des örtlichen Polizeitposten mit zwei Einzelzellen untergebracht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner